imago/Willi Schewski

Serpil Midyatli zur neuen Vorsitzenden der SPD Schleswig-Holstein gewählt

31.3.2019 0:18 Uhr

Die SPD Schleswig-Holstein hat eine neue Führung: Serpil Midyatli wurde mit über 90 Prozent zur neuen Vorsitzenden gewählt und löst damit Ralf Stegner ab.

Am Samstag wählten die Delegierten des Landesparteitags in Norderstedt die 43-Jährige zur Nachfolgerin des langjährigen Vorsitzenden Ralf Stegner. Midyatli ist die erste Frau an der Spitze der Landes-SPD. Stegner hatte nach zwölf Jahren Amtszeit nicht mehr kandidiert. Die gebürtige Kielerin war die einzige Kandidatin. Sie erhielt 191 von 212 abgegebenen Stimmen. Das entspricht einer Zustimmung von 90,09 Prozent.

Zwölf Delegierte stimmten gegen Midyatli. Es gab neun Enthaltungen. Midyatli hat sich bisher vor allem für sozialpolitische Themen wie Kitas, Integration und einen humanitären Umgang mit Flüchtlingen engagiert.

(be/dpa)