Symbolbild: imago/Jan Huebner

Serien-Sextäter in Frankfurt erneut unterwegs

5.4.2019 13:51 Uhr

Am Mittwochabend wurde erneut eine junge Frau in Frankfurt von einem Mann belästigt, der sich von hinten an die 22-Jährige näherte und ihr den Mund zu hielt. Laut Tag24 gelang es dem Opfer dennoch aufzuschreien, sodass der Täter sie losließ und schließlich flüchtete.

Ein ähnlicher Fall ereignete sich bereits nur eine Nacht zuvor, wo eine weitere Frau von einem Unbekannten von hinten genötigt wurde. Dazu versuchte er sich nach Polizeiangaben nach unten zu drücken. Das 27-jährige Opfer wehrte sich allerdings, wodurch der Sex-Täter erneut die Flucht ergriff.

<h3>Weitere sechs Übergriff-Fälle bekannt</h3>

In Frankfurt kam es bereits in den vergangenen Wochen zu sechs ähnlichen teilweise sexuellen Übergriffen. Tag24 berichtet, dass die Vorwürfe von versuchter Nötigung, über sexuelle Belästigung bis hin zu exhibitionistischen Handlungen reichen.

In allen Fällen wir der Täter als zirka 1,70 bis 1,80 Meter groß und dunkel bekleidet beschrieben. In den beiden aktuellen Fällen trug der Unbekannte einen Kapuzenpullover.

Die Frankfurter Kriminalpolizei bittet nun Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06975551399 zu melden.

(gi)