imago images / Xinhua

Serena Williams gibt vor Match gegen Schwester auf

14.5.2019 20:41 Uhr

Tennis-Legende Serena Williams musste in der zweiten Runde des WTA Roms verletzungsbedingt aufgeben, bevor sie gegen ihre Schwester Venus antreten konnte - und das, obwohl sie das erste Spiel für sich entscheiden konnte.

Die 37-jährige US-Amerikanerin sagte für das reizvolle Zweitrundenspiel bei der Sandplatz-Veranstaltung gegen ihre ältere Schwester Venus Williams verletzungsbedingt ab. Damit gab die ehemalige langjährige Nummer eins der Welt beim dritten Turnier nacheinander auf. "Ich muss wegen Schmerzen im linken Knie aus den Italian Open zurückziehen", wurde Williams am Dienstag auf der WTA-Webseite zitiert. "Ich werde mich auf die Reha konzentrieren und freue mich darauf, euch bei den French Opeen und im nächsten Jahr in Rom wiederzusehen."

Dritte Zwangspause nacheinander

Rom war ihr erster Auftritt seit dem Hartplatz-Event im März in Miami. Dort hatte sie vor ihrem Drittrunden-Spiel wegen der Verletzung am linken Knie zurückgezogen. In Indian Wells hatte sie zuvor wegen einer Viruserkrankung aufgegeben.

Rom war als einzige Vorbereitung auf die French Open in Paris geplant, die am 26. Mai beginnen. Die Weltranglisten-Elfte würde mit einem Turniersieg dort ihren 24. Grand-Slam-Titel gewinnen und damit den Allzeit-Rekord der Australierin Margaret Court einstellen.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.