imago images / imagebroker

September-Inflation auf 9,26 Prozent gesunken

3.10.2019 11:20 Uhr

Nach Angaben und Zahlenveröffentlichungen des Statistikamtes der Türkei TÜIK vom 03. Oktober sei die Inflation des Landes im September im einstelligen Bereich angekommen und um 5,75 Prozent auf 9,26 Prozent gesunken. Das wäre der niedrigste Wert seit drei Jahren, als im September 2016 ebenso einstellige Inflationswerte in ähnlichen Prozentregionen erreicht wurden.

Wie die TÜIK Daten mitteilen, gebe es in der Türkei nach den Zahlen erstmals wieder seit Juli 2017 einstellige Inflationszahlen. Zudem gab das Statistikamt an, dass von den 418 indexrelevaten Positionen 42 auf gleichem Preisniveau blieben, 84 Positionen beim Preis gesunken sind und 292 Artikel Preisanstiege verzeichneten. Den höchsten jährlichen Preisanstieg gab es bei alkoholischen Getränken und Tabakwaren zu verzeichnen, die im September um 43,86 Prozent teurer waren als noch im August.

Weitere Hauptgruppen, in denen hohe Preisanstiege auf jährlicher Basis zu verzeichnen waren, sind die Gesundheit mit 15,41 Prozent, Waren und Dienstleistungen mit 14,98 Prozent, Hotels, Cafés und Restaurants mit 14,87 Prozent und Bildung mit 14,00 Prozent.

(Hürriyet.de)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.