imago images / ZUMA Press

Seenotrettung: "Ocean Viking" nimmt 92 Menschen an Bord

24.1.2020 10:06 Uhr

Das Rettungsschiff "Ocean Viking" hat 92 Menschen - auch Schwangere und Babys - aus einem überfüllten Schlauchboot vor Libyen gerettet, wie die Organisatoren am Freitag mitteilten.

Helfer twitterten, das auch Schwangere und Babys gerettet worden seien. Viele der Menschen seien unterkühlt gewesen. Das Schiff der Hilfsorganisationen SOS Méditerranée und Ärzte ohne Grenzen hatte erst vor kurzem 39 Migranten aus Seenot gerettet und im italienischen Pozzallo auf Sizilien an Land gebracht. Wohin das Schiff jetzt steuern soll, ist noch nicht bekannt.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.