dpa

Sechs Games mit E-Sport-Potential

12.6.2019 21:03 Uhr

E-Sports-Meisterschaften sind riesige Events mit dicken Preisgeldern. Kein Wunder also, dass die Entwickler auf der Suche nach dem nächsten heißten E-Sporting-Game sind. Auf der Electronic Entertainment Expo (E3) in Los Angeles stellten die Spielehersteller ihre neuen großen Hoffnungen vor.

Und natürlich sind auch ein paar Spiele dabei, die sich als neuer E-Sport etablieren könnten. Hier ein paar heiße Kandidaten:

Roller Champions

Dieser neue Titel von Ubisoft leakte schon kurz vor der E3. "Roller Champions" sieht aus wie eine Mischung aus Roller Derby und "Rocket League": Zwei Dreierteams treten in einer ovalen Arena gegeneinander an. Ziel ist es, einen Ball durch ein rundes Tor zu befördern und damit Punkte zu sammeln. Je mehr Runden das Team vorher in dem ovalen Ring gefahren ist, desto mehr Punkte gibt es für ein Tor. Wer als erstes fünf Punkte hat, hat gewonnen. Eine Demo des Spiels ist noch bis Freitag für den PC kostenlos über Uplay verfügbar.

FIFA 20

Die "FIFA"-Reihe braucht wohl keine große Beschreibung mehr. Die Fußballsimulation bekommt auch für das EM-Jahr 2020 eine neue Version. Entwickler EA beteuert, der lauten Kritik der Spieler zu "FIFA 19" zuhören zu wollen und designte das neu System "Football Intelligence". Das soll unter anderem Zweikämpfe verbessern. Auch Standardsituationen wie Elfmeter und Freistöße werden verändert und es soll eine realistischere Ballphysik geben. Neu ist auch der Spielmodus "Volta", der sich an Hallenfußball und dem alten "FIFA Street" orientiert. "FIFA 20" erscheint am 27. September 2019.

Bleeding Edge

Dass "Bleeding Edge" stark an "Overwatch" erinnert, hören die Entwickler von Ninja Theory wohl öfter. In dem Spiel treten zwei Teams à vier Spieler gegeneinander an und geben sich auf die Mütze. Im Unterschied zu "Overwatch" spielt sich "Bleeding Edge" allerdings aus der 3rd-Person-Perspektive und fokussiert sich mehr auf den Nahkampf. Die Charaktere können von den Spielern auf den individuellen Spielstil angepasst werden. Das richtige Teamwork ermöglicht außerdem vernichtende Kombos. Interessierte können sich für eine technische Alpha ab dem 27. Juni anmelden.

Mario & Sonic at the Olympic Games Tokyo 2020

E-Sport sehr wörtlich nehmen könnte Segas Spiel zu den Olympischen Spielen im kommenden Jahr. In einem Trailer zu "Mario & Sonic at the Olympic Games Tokyo 2020" wurden unter anderem die Disziplinen Surfen, Laufen, Hürdenlauf, Fußball, Skatebaording, Fechten und Schwimmen gezeigt. Ob sich das Ganze mit seinem Arcade-Stil tatsächlich als E-Sport-Disziplin eignet, ist offen. Das Spiel erscheint im November 2019.

Age of Empires 2: Definitive Edition

Der knapp 20 Jahre alte Echtzeit-Strategie-Klassiker "Age of Empires 2" (AoE2) bekommt ein vollwertiges Remake inklusive einer neuen Kampagne. Die "Definitive Edition" erhält eine 4K-UHD-Auflösung, einen besseren Sound und hübschere Animationen. Inwieweit auch bessere Möglichkeiten für die kleine, aber treue AoE2-E-Sport-Szene geschaffen werden, ist noch offen. Professionelle Matches werden derzeit über das Spielenetzwerk Voobly ausgetragen. "Age of Empires 2: Definitive Edition" soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Fall Guys: Ultimate Knockout

Wer wollte früher nicht immer bei "Takeshi´s Castle" mitmachen? In "Fall Guys: Ultimate Knockout" absolvieren 99 Spieler einen Hindernisparcours, in dem sie beispielsweise durch Türen brechen oder einem gigantischen Huhn Eier stehlen müssen. Der Trailer zum Spiel ist bunt und übertrieben. Ob es der Titel aber wirklich zum E-Sport schafft, hängt davon ab, wie viele Zufallsfaktoren Einwirkung auf das Ergebnis haben. Je mehr vom Können der Spieler abhängt, desto eher sehen wir "Fall Guys: Ultimate Knockout" auf einer E-Sport-Bühne. Das Spiel soll 2020 für PC und Playstation 4 erscheinen.

(be/dpa)