Schwere Überschwemmungen in Mosambik nach Zyklon "Kenneth"

29.4.2019 12:00 Uhr

Nach dem Durchzug des Zyklons "Kenneth" stehen weite Teile Mosambiks unter Wasser. Der Wirbelsturm sorgte für schwere Schäden; mehrere Menschen kamen ums Leben. "Kenneth" war nach "Idai" der zweite Zyklon in Mosambik binnen weniger Wochen.

(SE/AFP)