Hürriyet

Schweizerisch-indischer Lebensmittelkonzern drängt auf türkischen Markt

24.11.2020 21:45 Uhr

Pioneering Ventures, ein schweizerisch-indisches Unternehmen für Lebensmitteltechnologie, tritt mit seiner Tochtergesellschaft DistriCo Anatolia in den türkischen Markt ein.

Das neu gegründete Tochterunternehmen DistriCo Anatolia des Unternehmens, das auf technologische Landwirtschaft, Hydrokultur und intelligente Gewächshäuser setzt, wird seine Marke "Happy Bananas" in der Türkei vorstellen.

"Happy Fruits" weltweit beliebt

Majid Dolatkhah, CEO von DistriCo Anatolia, betonte, dass die Bananensorten von höchster Qualität seien und damit zunehmend beliebter werden. Mit einem QR-Code können die Kunden erfahren, wo die Bananen angebaut wurden.

Die Bananen werden ab Januar 2021 überall in der Türkei verfügbar sein. "Die Marke 'Happy Fruits' ist auf der ganzen Welt beliebt. Wir sind zuversichtlich, dass dies auch auf die Türkei zutrifft", sagte er.

(an)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.