imago images / ZUMA Press

Schwangere ermordet und Baby aus dem Bauch geschnitten

17.5.2019 11:17 Uhr

Drei Verdächtige sollen eine hochschwangere Frau ermordet und ihr das Baby aus dem Bauch geschnitten haben - jetzt hat die Polizei in Chicago diese festgenommen.

Nach Medienberichten wurde das Trio - Mutter, Tochter und Freund der Mutter - am Donnerstag festgesetzt. Die beiden Frauen sollen nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen eine im neunten Monat schwangere 19-Jährige, die bei ihnen Babysachen kaufen wollte, erwürgt und anschließend das Ungeborene aus ihrem Leib geschnitten haben, berichtete unter anderem die "Chicago Tribune". Noch am selben Tag habe die ältere Frau einen Krankenwagen gerufen und das Baby, das Atemschwierigkeiten hatte, als eigenes Neugeborenes ausgegeben.

Leiche in einem Müllcontainer entdeckt

Die Tat ereignete sich bereits im April. Die Polizei kam den Tätern erst vor wenigen Tagen auf die Spur, als sie Hinweise auf Facebook-Einträge erhielt, aus denen der geplante Verkauf von Baby-Sachen an die 19-Jährige ersichtlich wurde. Ein DNA-Abgleich führte schließlich zur Aufklärung. Die Leiche der jungen Frau sei schließlich in einem Müllcontainer auf dem Grundstück des Trios entdeckt worden.

(gi/dpa)