imago/Christian Ohde

Schulbusfahrer mit 2,5 Promille aus dem Verkehr gezogen

28.3.2019 8:57 Uhr

In der Nähe von Karlsruhe haben Polizisten am Mittwoch einen volltrunkenen Schulbusfahrer aus dem Verkehr gezogen, der mit stolzen zweieinhalb Promille Atemalkohol unterwegs war - und mit 15 Kindern im Bus.

Der 60-Jährige war nach Angaben der Beamten vom Mittwochabend mit etwa 15 Kindern bei Waghäusel nahe Karlsruhe unterwegs. Ein Zeuge informierte die Polizei, nach dem ihn eines der Kinder wegen "seltsamen Verhaltens" des Busfahrers angesprochen hatte.

Der Zeuge fand den Fahrer "über dem Lenkrad hängend" vor. Als die Polizei eintraf, saß er noch immer am Steuer des gestoppten Busses. Die Kinder hatten das Fahrzeug aber bereits verlassen. "Der Fahrer konnte sich bei der folgenden Kontrolle kaum auf den Beinen halten oder den Anweisungen der Beamten folgen", erklärte die Polizei. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein des 60-Jährigen.

(sis/afp)