afp

Schröder führt OKC zum Sieg - Celtics schlagen Mavericks

19.12.2019 9:40 Uhr

Ein starker Dennis Schröder führte als Topscorer seine Oklahoma City Thunder mit 31 Punkten zum 126:122-Sieg gegen die Memphis Grizzlies.

Dazu gab Schröder sieben Assists, bei allerdings auch sieben Turnovern."Wir glauben einfach immer an uns. Wir hatten einen schlechten Start, das sollte nicht passieren. Aber in der zweiten Hälfte hatten wir die nötige Energie", sagte Schröder nach dem Spiel. OKC holte wie bereits beim 109:106 gegen die Chicago Bulls einen Rückstand von über 20 Punkten auf.

Theis gewinnt im deutschen Duell gegen Kleber

In einem deutschen Duell setzte sich derweil Daniel Theis mit den Boston Celtics gegen Maxi Kleber und die Dallas Mavericks 109:103 durch. Sowohl Theis, der zwei Punkte erzielte, als auch Kleber (7) blieben bei der Partie in Dallas in jeweils 21 Minuten Einsatzzeit eher unauffällig. Die Mavericks hatten erneut auf ihren Jungstar Luka Doncic verzichten müssen.

Washington Wizards verlieren gegen Chicago Bulls

Nachwuchshoffnung Isaac Bonga musste mit den Washington Wizards eine weitere bittere Niederlage hinnehmen. Mit dem Deutschen in der Anfangsformation (zwei Punkte, sechs Rebounds) unterlagen die Wizards bei den Chicago Bulls in der Verlängerung knapp mit 109:110. Bongas Berliner Teamkollege Moritz Wagner hatte aufgrund einer Knöchelverletzung weiterhin aussetzen müssen.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.