dpa

Schotte Higgins und Engländer Trump im Finale

4.5.2019 22:56 Uhr

Am Sonntag und Montag findet das Finale der Snooker-WM statt. Und es sind nicht die Favoriten, die um den Titel kämpfen werden, sondern der Schotte John Higgins und der Engländer Judd Trump.

Trump bezwang seinen Landsmann Gary Wilson mit 17:11. Zuvor hatte "The Wizard of Wishaw", wie Higgins genannt wird, gegen den Engländer David Gilbert eine spannende Partie mit 17:16 für sich entschieden.

Das Finale des wichtigsten Turniers des Jahres findet am Sonntag und Montag statt. Die Favoriten Ronnie O´Sullivan, Mark Williams und Mark Selby waren bereits früher im Turnierverlauf ausgeschieden.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.