afp

Schauspielerin beendet Karriere aufgrund ihres islamischen Glaubens

1.7.2019 16:39 Uhr

Bollywood-Schauspielerin Zaira Wasim will mit der Schauspielerei aufhören. Diese lasse sich nicht mehr mit ihrem Glauben vereinbaren, erklärte die 18-jährige Muslimin am Sonntag auf der Plattform Instagram. Die Karriere habe ihrer Beziehung zu Gott geschadet und ihren Glauben geschwächt.

Wasims Ankündigung stieß auf geteilte Reaktionen im Internet: Mehrere Twitter-Nutzer kritisierten, dass sie ihre Entscheidung mit ihrem Glauben begründete - damit gebe sie indirekt zu verstehen, dass andere Schauspieler Sünder seien. Andere verteidigten Wasim. Es sei ihre persönliche Entscheidung, und sie könne mit ihrem Leben machen, was sie wolle.

Während es viele muslimische Schauspieler gibt, darunter Aamir, Salman und Shah Rukh Khan, sind muslimische Schauspielerinnen in Bollywood eher selten. Die 18-Jährige gilt in Indien als aufstrebendes Talent. Beide Filme, in denen sie mitspielte, wurden zu Kassenschlagern und sie erhielt mehrere Preise. Ihr nunmehr wahrscheinlich letzter Film soll im Oktober in die indischen Kinos kommen.

(gi/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.