imago images / CordonPress

Schauspieler Can Yaman soll weiblichen Fan angegriffen haben

4.3.2020 8:44 Uhr

Und wieder sorgt der Schauspieler Can Yaman für Aufregung. Nachdem er erst vor einigen Monaten aufgrund einer sexistischen Äußerung bei einer Pressefragerunde in Madrid in die Schlagzeilen geriet, soll er diesmal einen weiblichen Fan aus einem Club werfen lassen haben – und soll sie dabei auch körperlich angegangen haben.

Wie Dilek Yaman von der Zeitung Günaydin berichtet, soll der Schauspieler Ende November in einem Istanbuler Luxus-Club gefeiert haben. Auch Cigdem G., eigentlich ein Fan von Yaman, war im Club und fragte den Schauspieler, ob sie ein Foto mit ihm machen dürfe. Wie weiter berichtet wird, soll der Fan Yaman bei der kurzen Foto-Session zu nah gekommen sein und ihn fest umarmt haben. Dies war für den Schauspieler wohl zu viel Nähe und er entzog sich Cigdem G., indem er ihre Hand von seinem Nacken wegstieß. Cigdem G. entfernte sich daraufhin und ging zurück zu ihrem Tisch.

Hat Yaman einer Frau das Handgelenk verdreht?

Im weiteren Verlauf des Abends wollte die junge Frau ein Selfie-Video von sich drehen, Yaman hingegen interpretierte die Situation so, als ob sie ihn filmen würde und beschwerte sich beim Clubpersonal. Daraufhin forderten zwei Sicherheitsmitarbeiter Cigdem F. und ihre Freunde auf, den Club zu verlassen. Die junge Frau ging daraufhin zu Can Yaman und rief "Wir haben dich berühmt gemacht, und jetzt lässt du aus dem Club werfen?". Yaman soll sie dann an der Hand gepackt und ihr das Handgelenk verdreht haben.

Cigdem F. begab sich nach dem Vorfall zur nächsten Polizeistation und erstattete Anzeige. Wie jetzt bekannt wurde, wurde ein Verfahren gegen Can Yaman eröffnet.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.