imago images / Jürgen Ritter

Schüsse nahe Checkpunkt Charlie

30.12.2019 14:16 Uhr

Am Montagmittag sind in Berlin nahe dem Checkpunkt Charlie Schüsse gefallen. Ein unbekannter Verdächtiger habe in einem Geschäft das Feuer eröffnet. Die Polizei sperrte den Bereich rund um die Kreuzung Friedrichstraße und Kochstraße ab.

Die Polizei bestätigte, dass es sich bei dem Vorfall vermutlich um einen Raubüberfall gehandelt haben soll. Die Einsatzkräfte haben die Situation unter Kontrolle.

Laufende Aktualisierungen hier auf Hürriyet.de

(Berna Ehrhardt)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.