Schalke-Fans zu "Geldgeber" Tönnies: "Das ist keine Strafe"

12.8.2019 9:00 Uhr

Der rassistische "Ausrutscher" von Schalke-Boss Clemens Tönnies hält die Königsblauen weiter in Atem. Nach den Protesten im Erstrundenspiel des DFB-Pokals waren einige Fans bei der Saisoneröffnung wieder etwas milder gestimmt. Andere kritisierten aber erneut die lasche Bestrafung.

(SE/SID)