afp

SC Freiburg erhält Baugenehmigung für Stadion

16.11.2018 17:55 Uhr

Der Fußball-Bundesligist SC Freiburg hat die Baugenehmigung für sein neues Stadion erhalten. Am Freitag erteilte das Regierungspräsidium Freiburg dem Klub die Genehmigung, nachdem eine Woche zuvor der Bebauungsplan in Kraft getreten war. Mit Erteilung der Genehmigung finde das bislang aufwendigste Planungsverfahren der Stadt Freiburg ein vorläufiges Ende, hieß es in einer Mitteilung des Bundesligisten.

"Wir sind uns bewusst, dass eine sorgfältige Prüfung die Grundlage für eine erfolgreiche Projektrealisierung ist. Wir freuen uns, dass es jetzt endlich losgehen kann", sagte SCF-Vorstand Oliver Leki. Zudem würden in Abstimmung mit den Anwohnern sowie den Gewerbetreibenden aus dem Stadtteil Mooswaldsollen Maßnahmen entwickelt, die alle Interessen berücksichtigen. Die Einwohner hatten zuvor entsprechende Bedenken geäußert.

Die Baugenehmigung ist sofort vollziehbar, die Bauarbeiten für das neue Stadion, das rund 35.000 Zuschauern Platz bieten soll, können damit beginnen. Ziel ist es, die Arena zum Sommer 2020 fertigzustellen.

(it/afp)