Hürriyet

Saudischer Außenminister lobt Beziehungen zur Türkei

22.11.2020 22:12 Uhr

Der saudi-arabische Außenminister Faisal bin Farhan Al Saud sagte am 21. November, die Beziehungen zur Türkei seien "gut und freundschaftlich".

Der Außenminister des Gastgebers des G20-Gipfels, an dem auch die Türkei teilgenommen hat, bestritt jede Form eines informellen Boykotts türkischer Produkte.

Bruch mit Katar

Forderungen nach einem Boykott, die im Oktober auf Social-Media-Plattformen aufgetaucht sind, wies der Außenminister zurück. Diese Aufrufe hatten jedoch kaum Auswirkungen auf türkische Produkte.

Er sagte auch, dass sein Land weiterhin an einer diplomatischen Lösung im Streit mit Katar bemüht sei. 2017 kappten Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate, Bahrain und Ägypten ihre Beziehungen zu Katar. Sie warfen dem Land vor, terroristische Gruppen zu unterstützen.

(an)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.