dpa

Sarri wechselt vom FC Chelsea zu Juventus Turin

16.6.2019 17:16 Uhr

Die Spatzen in London und in Turin pfiffen es längst von den Dächern. Maurizio Sarri würde sich als Trainer mit dem Titel des Europa-League-Champions aus Großbritannien verabschieden und nach Italien wechseln. Das ist nun unter Dach und Fach. Sarri verlässt den FC Chelsea und schließt sich Juventus Turin an.

Der Coach habe um die vorzeitige Auslösung seines Zweijahresvertrags nach einer Saison gebeten, teilten die Londoner mit. In Turin erhält der 60-Jährige einen Vertrag bis 30. Juni 2022, wie Juve bestätigte.

Sarri folgt beim italienischen Spitzenclub um Superstar Cristiano Ronaldo auf Massimiliano Allegri. Dieser hatte Juve seit 2014 trainiert und will sich nun eine Auszeit nehmen. Sarri hat in Italien schon eine Reihe von Vereinen betreut, zuletzt war es der SSC Neapel.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.