dpa

Sarah Lombardi hat früher gern im Kirchenchor gesungen

13.3.2020 3:02 Uhr

Ex-DSDS-Kandidatin Sarah Lombardi ("Soleil") hat an ihre Auftritte im Kirchenchor gute Erinnerungen. "Das war eine lustige Zeit", sagte die 27-Jährige der Deutschen Presse-Agentur.

Mit dem Gospel-Chor habe alles angefangen. "Damals war das für mich immer ein Highlight, in der Kirche zu singen." Mit elf Jahren habe sie dann zwar privaten Gesangsunterricht genommen, für den "Spaßfaktor" sei ein Chor aber sehr gut.

Lombardi debütiert an diesem Freitag als Moderatorin. Gemeinsam mit Jochen Schropp führt sie durch die neue Show "United Voices - Das größte Fanduell der Welt", wie der Sender Sat.1 mitteilte.

(gi/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.