imago images / ZUMA Press

Südkalifornien: Mann rast wohl absichtlich in Auto mit Teenagern - drei Tote

21.1.2020 10:49 Uhr

Im südkalifornischen Corona ist ein 42-jähriger Mann wohl absichtlich in ein mit sechs Teenagern besetztes Fahrzeug gerast. Drei der Jugendlichen starben, der Mann wurde festgenommen.

Der 18 Jahre alte Fahrer des gerammten Wagens habe bei dem Aufprall auf einer Straße nahe der Stadt Corona in Südkalifornien die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sei gegen einen Baum gefahren, berichteten örtliche Medien. Der 42 Jahre alte mutmaßliche Verursacher des Unfalls sei festgenommen worden. Die Polizei wirft ihm den Angaben zufolge Mord in drei Fällen sowie versuchten Mord in drei weiteren Fällen vor.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.