imago/photocase

Süd-Philippinen: Tsunami-Warnung nach Beben der Stärke 6,9

29.12.2018 7:36 Uhr

Nur eine Woche nach dem verheerenden Tsunami in Indonesien droht neue Gefahr. Nach einem Beben im Süden der Philippinen und Norden Indonesiens gibt es eine neue Tsunami-Warnung.

Der Erdstoß der Stärke 6,9 ereignete sich nach Angaben der US-Erdbebenwarte USGS am Samstag auf der Philippinen-Insel Mindanao südöstlich der Stadt Davao. Das Tsunami-Warnzentrum für den Pazifik warnte vor "gefährlichen Tsunami-Wellen" an der Südküste der Philippinen sowie im Norden Indonesiens.

Vor einer Woche hatte eine Tsunami-Flutwelle nach einem Vulkanausbruch die indonesischen Inseln Sumatra und Java getroffen. Mindestens 430 Menschen kamen ums Leben, knapp 1500 Menschen wurden verletzt. Dutzende Menschen werden vermisst.

(be/afp)