afp

Sami Khedira unterzieht sich erfolgreicher Knie-OP

29.4.2019 15:40 Uhr

Seit Monaten litt Mittelfeldspieler Sami Khedira unter Knieschmerzen. Diesen sollte durch die Knie-OP in Augsburg nun ein Ende gesetzt worden sein.

Der arthroskopische Eingriff beim Fußball-Weltmeister von 2014 verlief erfolgreich, das gab sein Klub Juventus Turin bekannt. Die Reha beginnt nach Angaben des italienischen Meisters sofort. "Nach vier Monaten andauernder Schmerzen in meinem Knie - einige Tage schlimmer als andere - habe ich entschieden, mich einem chirurgischen Eingriff zu unterziehen", hatte der Mittelfeldspieler Mitte April getwittert.

Unterstützung unter Brüdern

Am Freitagabend verfolgte der 32-Jährige im Stadion das Bundesligaspiel des FC Augsburg gegen Bayer Leverkusen (1:4). Khediras jüngerer Bruder Rani spielt für den FCA.

Sami Khedira hatte erst Anfang April sein Comeback bei Juventus gefeiert, nachdem er am 20. Februar wegen Herzrhythmusstörungen operiert worden war.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.