afp

Salihamidzic hält sich Wintertransfers offen

4.1.2020 13:36 Uhr

FC Bayern Münchens Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat Neuzugänge für den Rekordmeister im Wintertransferfenster nicht ausgeschlossen.

"Wir halten uns alle Optionen offen und schauen, wie das Trainingslager läuft, was der Trainer vielleicht noch braucht und werden dann entsprechend reagieren oder eben nicht", sagte Salihamidzic am Samstagmorgen vor dem Abflug nach Katar.Die Münchner reisten mit 26 Spielern ins Trainingslager (bis 10. Januar) nach Doha. Wie angekündigt fehlten Torjäger Robert Lewandowski, Javi Martinez, Kingsley Coman und Niklas Süle. Dagegen waren Weltmeister Lucas Hernandez nach wochenlanger Pause wegen einer Sprunggelenks-OP sowie die zuletzt angeschlagenen Michael Cuisance und Fiete Arp dabei.

Boateng im Aufgebot

Auch Jerome Boateng gehört dem Aufgebot neben zahlreichen Talenten an. Zuletzt war über einen Verkauf des Rio-Weltmeisters bei einem entsprechenden Angebot spekuliert worden. "Er kommt mit ins Trainingslager wie jeder andere Spieler und wird dort ganz normal trainieren", sagte Salihamidzic.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.