dpa

Salah mit Dreierpack bei Liverpools Pflichtsieg gegen Bournemouth

8.12.2018 18:14 Uhr

Der FC Liverpool hat sich für die Champions League gegen den AFC Bournemouth warmgeschossen. Salah mit dem Dreierpack beim 4:0-Sieg lässt das Klopp-Team hoffen, auch am Dienstag in der UCL das bessere Ende gegen Neapel für sich zu haben.

Der FC Liverpool hat sich drei Tage vor dem wichtigen letzten Champions-League-Gruppenspiel gegen den SSC Neapel in der englischen Premier League in starker Form gezeigt. Beim AFC Bournemouth siegten die Reds deutlich mit 4:0 (1:0).

Dem ägyptischen Stürmer Mohamed Salah gelang ein Dreierpack (25./48./77. Minute) für die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp. Bournemouth-Profi Steve Cook (68.) unterlief außerdem ein Eigentor.

Durch den Erfolg überholte der noch ungeschlagene FC Liverpool in der Premier League zunächst Meister Manchester City und übernahm die Tabellenführung. In der Champions League muss der Finalist der Vorsaison am Dienstag zuhause in Anfield unbedingt gewinnen, um nicht vorzeitig aus der Königsklasse auszuscheiden.

(ce/dpa)