dpa

Saisonaus für Bellarabi

30.3.2019 19:46 Uhr

Das sind Nachrichten, die sicherlich kein Fan von Bayer 04 Leverkusen gerne lesen wird. Im Spiel der Werkself gegen die TSG Hoffenheim, das 1:4 verloren ging, hat sich Karim Ballarabi so schwer verletzt, dass er bis zum Saisonende ausfällt. Ein herber Verlust für die Rheinländer, die noch in die Champions League rutschen wollen.

Fußballprofi Karim Bellarabi steht Bayer Leverkusen in der laufenden Bundesliga-Saison nicht mehr zur Verfügung. Der Offensivakteur hat sich im Auswärtsspiel gegen 1899 Hoffenheim (1:4) eine Muskel-Sehnen-Verletzung im Oberschenkel zugezogen. Das teilte der Werksclub nach einer medizinischen Untersuchung durch Mannschaftsarzt Philipp Ehrenstein am Samstag mit. Eine Operation sei demnach nicht erforderlich, die Saison sei für den 28 Jahre alten Bellarabi aber vorzeitig beendet. Bellerabi musste am Freitag in der 26. Minute ausgewechselt werden.

In ihrem nächsten Spiel am 6. April müssen die Leverkusener zudem auf ihren Teamkapitän Lars Bender verzichten. Der Rechtsverteidiger, der gegen Hoffenheim ebenfalls im ersten Spielabschnitt vom Feld musste, zog sich laut Vereinsmitteilung eine kleine Verletzung der vorderen Oberschenkelmuskulatur im linken Bein zu.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.