imago images / Nordphoto

Sahin warnt vor "Riesenfehler"

11.4.2019 16:29 Uhr

Der ehemalige türkische Nationalspieler Nuri Sahin hat vor dem Heimspiel des Bundesligisten Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den SC Freiburg davor gewarnt, die Gäste auf die leichte Schulter zu nehmen.

"Jetzt schon auf die beiden Spiele gegen den FC Bayern zu gucken, wäre ein Riesenfehler", sagte der Mittelfeldspieler am Donnerstag. Die Norddeutschen müssen am 20. April beim deutschen Rekordmeister antreten, vier Tage später geht es im Weserstadion im Halbfinale des DFB-Pokals erneut gegen die Münchner. Gegen die Breisgauer dürfte der 30-Jährige erneut den Platz von Philipp Bargfrede einnehmen. Das Werder-Urgestein ist wegen Oberschenkelproblemen nicht einsatzfähig, aus dem gleichen Grund wird auch Angreifer Fin Bartels nicht im Kader stehen.

(gi/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.