Russland steigt ebenfalls aus INF-Vertrag aus

3.2.2019 12:00 Uhr

Die Retourkutsche ließ nicht lange auf sich warten: Nach den USA kündigt auch Russland den INF-Abrüstungsvertrag auf. Nun haben beide Parteien sechs Monate lang Zeit, um sich auf ein neues Abkommen zu verständigen.

(SE/AFP)