Symbolbild: IMAGO / ITAR-TASS

Russland begrüßt Zusammenarbeit in der Raumfahrtindustrie mit der Türkei

11.2.2021 8:58 Uhr

Russland und die Türkei bereiten nach Angaben der russischen Weltraumbehörde am 10. Februar ein bilaterales Abkommen für die Zusammenarbeit in der Raumfahrtindustrie vor.

Das Abkommen soll "eine solide Grundlage für die weitere erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Ländern im Weltraumbereich" schaffen, zitierte die russische Nachrichtenagentur TASS die Weltraumorganisation Roscosmos der Russischen Föderation.

Roscosmos begrüßte das Interesse der Türkei an der Entwicklung einer bilateralen Zusammenarbeit mit Russland in der Raumfahrtindustrie und erklärte, sie sei bereit für eine uneingeschränkte Zusammenarbeit mit der türkischen Seite.

"Unsere Länder haben bereits starke Geschäftskontakte im Weltraumsektor aufgebaut. Wir haben lange über die Möglichkeit der Umsetzung einzelner Weltraumprojekte diskutiert, und mit der Schaffung der Nationalen Weltraumagentur in der Türkei erreicht unser Dialog ein neues Niveau. Wir freuen uns immer über die Zusammenarbeit mit türkischen Kollegen und freuen uns darauf, ihre Vorschläge für die Entwicklung gemeinsamer Weltraumprojekte zu erhalten", hieß es.

Neues Programm der Türkei

Am Dienstag stellte Präsident Recep Tayyip Erdogan das neue Weltraum-Programm der Türkei vor - eine Roadmap, die auf wettbewerbsorientierten Zielen beruhte.

Das Programm wurde von der türkischen Weltraumorganisation (TUA) vorbereitet und wird nun durchgeführt. Es beschreibt die 10-jährige Vision, Strategien, Ziele und Projekte der Türkei in Bezug auf die Weltraumpolitik.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.