imago images / Kirchner-Media

Rummenigges Kugelschreiber-Botschaft an Flick

26.2.2020 12:46 Uhr

Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat Trainer Hansi Flick nach dem beeindruckenden 3:0 im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Chelsea eine Weiterbeschäftigung in Aussicht gestellt.

Beim obligatorischen Mitternachtsbankett in London überreichte Rummenigge dem 55-Jährigen als nachträgliches Geschenk zum Geburtstag einen Stift. "Damit unterschreibt man beim FC Bayern ja manchmal auch Papiere. Mach es weiter so. Wir sind sehr, sehr zufrieden, mit dem Fußball, den die Mannschaft zelebriert", sagte Rummenigge.

Flick: "Es geht um die Mannschaft"

Auch Sportdirektor Hasan Salihamidzic war nach der Demonstration der Stärke voll der Lobes. "Der Trainer macht einen Superjob. Wir werden uns zur richtigen Zeit zusammensetzen", sagte er.

Flick hatte im November die Nachfolge von Niko Kovac angetreten. Sein Vertrag läuft bis zum Saisonende. Die Bayern-Bosse deuteten zuletzt schon immer wieder eine Verlängerung an. "Das interessiert mich überhaupt nicht. Es geht immer um die Mannschaft, dass sie Erfolg hat. Alles andere liegt nicht in meiner Hand. Das sind Dinge, die die Zukunft bringt", sagte Flick nach dem Erfolg an der Stamford Bridge bei Sky zu seiner Zukunft.

(bl/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.