imago images / MIS

Rummenigge deutet Weiterbeschäftigung von Flick an

1.12.2019 12:10 Uhr

Bleibt Hansi Flick auch über Weihnachten hinaus als Trainer für die Bayern tätig? Aus dem Munde von Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hörte sich das erstmals so an.

"Es ist wichtig, dass wir in ihm einen Trainer haben, der gut zur Mannschaft passt. Ich kann mir vorstellen, dass wir auch über den Winter hinaus mit ihm weitermachen", sagte Rummenigge einen Tag nach dem 1:2 (1:2) des Rekordmeisters gegen Bayer Leverkusen.

"Das Wichtigste ist der Matchplan"

"Das Wichtigste ist der Matchplan, die Spielqualität - und die stimmt bei Hansi Flick", ergänzte der Bayern-Boss am Sonntag: "Wir sind mit ihm sehr zufrieden. Es ist viel Empathie zu spüren und auch eben ein klarer Matchplan." Entsprechend hakte Rummenigge die zweite Heimniederlage der Saison schnell ab: "Wir müssen unaufgeregt weitermachen. Wenn wir so spielen, werden wir die nächsten Spiele allesamt gewinnen." Am kommenden Samstag spielen die Bayern bei Borussia Mönchengladbach.

Zu viele Chancen ausgelassen?

Das Team müsse sich nur den "kleinen Vorwurf" gefallen lassen, zu viele Chancen ausgelassen zu haben. "Das Tor war wie vernagelt. Wir hatten kein Glück, das muss man akzeptieren. Es ist wichtig, dass wir uns nicht zu sehr aus der Bahn werfen lassen", sagte Rummenigge.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.