imago images / Xinhua

Rumäniens Präsident Johannis weit vorne

10.11.2019 20:16 Uhr

Am Sonntag haben die Rumänen gewählt. Und schenkt man den Nachwahlbefragungen Glauben, liegt der jetzige Präsident, der pro-europäische Klaus Johannis, mit Abstand vorne.

Der Vorsitzende der Nationalliberalen Partei (PNL) ist seit dem 16. November 2014 Präsident Rumäniens. Der Mitte-Rechts-Politiker , der der deutschen Minderheit Rumäniens angehört, kommt auf 39 Prozent, wie Hochrechnungen von Sonntagabend ergaben. In der Stichwahl dürfte er auf die ehemalige sozialdemokratische Regierungschefin Viorica Dancila treffen, die den Hochrechnungen zufolge auf 22,5 Prozent kommt.

Aktualisiert, 10.11.2019, 20:18 Uhr

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.