dha

Rumänische und deutsche Marineschiffe durchqueren Dardanellen

5.2.2020 12:08 Uhr

Zwei Kriegsschiffe der rumänischen und deutschen Marine haben fast zeitgleich die Meerenge der Dardanellen durchquert.

Das Kriegsschiff „Balescu“ mit der Kennung 274 gehört zu Rumänien, die Marine der Bundesrepublik Deutschland hält das Kriegsschiff „Fulda“ mit der Kennung M-1058. In den frühen Morgenstunden fuhren beide Schiffe aus Richtung Marmara Meer kommend in die Meerenge der Dardanellen ein. Nachdem sie das Manöver an der schwierigsten Stelle, der Landzunge Nara Burnu, geschafft hatten, erreichten sie gegen 9.00 Uhr die Höhe Canakkale.

Vorbei am großen Zeichen "Dur Yolcu" (zu Deutsch: Halte Reisender) auf dem Hügel von Kilitbahir begleiteten Boote der türkischen Marine die Schiffe in Richtung Ägäis

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.