HDN

Ruhsar Pekcan: Türkische Exporte wieder gestiegen

3.7.2020 11:59 Uhr, von Andreas Neubrand

Die türkischen Exporte sind im Juni gegenüber dem Vorjahresvormonat um 15,8 Prozent gestiegen. Dies bedeutet eine Erholung nach den Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie, teilte die türkische Handelsministerin Ruhsar Pekcan am 2. Juli mit.

Rund 12,1 Milliarden Euro erzielten die türkischen Exporte im Juni. Dies bedeutet einen Anstieg von 35 Prozent gegenüber dem Vormonat, so Ruhsar Pekcan. Die Importe stiegen im gleichen Zeitraum um 8,2 Prozent auf 14,5 Milliarden Euro.

Türkische Wirtschaft ist ausgezeichnet

Der Export-Import-Deckungsgrad betrug im Juni 2020 82,6 Prozent gegenüber 77,2 Prozent im Juni 2019.

"Die Türkei hat sowohl in der Wirtschaft als auch im Gesundheitswesen ausgezeichnete Arbeit geleistet. Unser Dank gilt der Industrie und dem Gesundheitswesen, das uns gut durch die Krise gebracht hat", so Pekcan.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.