afp

RTL: Zwölf Millionen verfolgen Last-Minute-Sieg der DFB-Elf

25.3.2019 11:57 Uhr

Die deutsche Nationalmannschaft ist erfolgreich in die EM-Quali gegen den Erzrivalen Niederlande (3:2) gestartet - und rund 12 Millionen TV-Zuschauer verfolgten das spannende Spektakel live vor dem TV. RTL freut's.

Gegenüber den 8,71 Millionen beim 1:1 im Länderspiel am vergangenen Mittwoch in Wolfsburg gegen Serbien wurde eine deutliche Steigerung verzeichnet.Die erste Halbzeit mit dem 2:0-Vorsprung des viermaligen Weltmeisters verfolgten beim Kölner Privatsender 11,11 Millionen Zuseher, was einem Marktanteil von 29,8 Prozent entsprach. In den zweiten Hälfte erhöhte sich die Reichweite auf 12,50 Millionen Zuschauer (MA: 39,9 Prozent). Die Interviews nach dem Spiel und die Zusammenfassung von weiteren EM-Quali-Spielen sahen bei RTL ab 22.48 Uhr noch 4,23 Millionen (MA: 25,2 Prozent).

(be/afp)