imago/teutopress

Rosamunde Pilcher mit 94 Jahren verstorben

7.2.2019 15:58 Uhr

Die britische Bestsellerautorin Rosamunde Pilcher ist tot.

Pilcher sei in der Nacht zum Donnerstag gestorben, teilte ihr deutscher Verlag Rowohlt über Twitter mit. Sie wurde 94 Jahre alt.

Pilcher wurde am 22. September 1924 in Lelant in der englischen Grafschaft Cornwall geboren. Sie unternahm schon als Jugendliche erste schriftstellerische Versuche, später schrieb sie unter dem Pseudonym Jane Fraser Kurzgeschichten und Romane. Sie spielten meist im ländlichen Milieu der britischen "Upper Middle Class" und wurden von diversen Frauenmagazinen gern veröffentlicht.

Den internationalen Durchbruch schaffte Pilcher, nachdem sie sich auf Anraten ihres Verlags an größeren Romanprojekten versuchte. Ihre Familiensagas "Die Muschelsucher" (1987) und "September" (1990) erreichten Spitzenplätze auf den Bestsellerlisten und gigantische Auflagen. Viele ihrer Geschichten wurden vom ZDF verfilmt

(be/afp)