afp

Ronaldos Mutter erleidet Schlaganfall

4.3.2020 8:24 Uhr

Superstar Cristiano Ronaldo (35) vom italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin ist kurzfristig zu seiner Mutter Dolores Aveiro, die laut Medienberichten einen Schlaganfall erlitten haben soll, nach Madeira gereist. Juve bestätigte auf Anfrage der Nachrichten-Agentur AFP lediglich, dass der fünfmalige Weltfußballer aus persönlichen Gründen am Dienstag nicht trainiert habe.

Angeblich will Ronaldo am Mittwoch nach Turin zurückkehren, um im Pokal-Halbfinalrückspiel gegen den AC Mailand (20.45 Uhr) mitwirken zu können. Seine 65 Jahre alte Mutter soll am frühen Dienstagmorgen den Schlaganfall erlitten haben. Laut Medienberichten sei sie bei Bewusstsein und in einem stabilen Zustand. Dolores Aveiro gilt als enge Bezugsperson des Juve-Stars, der vor rund 15 Jahren seinen Vater verloren hatte.

(gi/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.