imago images / imagebroker

Romantischer Türkeiurlaub - Wie immer wieder Flitterwochen

13.6.2020 11:05 Uhr

Paare, die ihren Urlaub eher zurückgezogen verbringen, aber nicht auf die Annehmlichkeiten von touristisch erschlossenen Stränden, komfortablen Unterkünften und authentischer Küche verzichten möchten, sollten diese Orte kennenlernen.

Exklusiver Urlaub am Meer

Neben Bodrum ist die Halbinsel Cesme das exklusivste Reiseziel der Türkei. Es ist jedoch vor allem Einheimischen aus Izmir und Istanbul bekannt. So sind die kleinen Orte von Cesme mit ihren in hübschen Gassen gelegenen Boutique-Hotels und feinen Restaurants der ideale Ort für einen Urlaub zu zweit. Entlang der Küste gibt es mehrere Strände. Der schönste ist der Ilica Beach, wo Wind- und Kitesurfen betrieben, sowie gesegelt werden kann. Außerdem entspringen dort im Meer Thermalquellen.

Von der Welt abgeschottet

Wer die Welt für eine Weile vor der Tür lassen möchte, sollte nach Kaleköy reisen. In diesen stillen Ort der Region Antalya gelangt man nur über eine Schotterstraße oder mit dem Boot. Von den charmanten Restaurants und Cafés am Strand aus überblickt man das türkisfarbene Wasser des Mittelmeers. Die von Olivenbäumen umgebenen Hotels verfügen über nur wenige Zimmer. Tagesausflügler kommen per Boot nach Kaleköy, doch die meisten legen noch vor Sonnenuntergang wieder ab.

Süßes Nichtstun

Auch Kalkan und Kas liegen in der Provinz Antalya. Beide verzaubern durch ihre restaurierten Häuser im griechischen Stil und eine generell relaxte Atmosphäre. Sie sind die perfekten Urlaubsorte für Paare, die die Tage mit süßem Nichtstun verstreichen lassen und die Abende bei gutem Essen im romantischen Ambiente verbringen möchten – Meerblick inklusive.

Hafen von Kalkan (Bild: imago images /imagebroker)

Während das Preis-Leistungsverhältnis in Kas landestypisch ist, gilt Kalkan als ein klein wenig teurer. Von dort aus kann man auch zum populären Strand von Patara, dem längsten Sandstrand der Türkei, spazieren.

Für Weinliebhaber

Das Dorf Sirince ist ein beliebtes Ausflugsziel, weshalb es sich für Paare, die Einsamkeit suchen, nicht so sehr eignet. In erster Linie ist Sirince für seinen Wein bekannt. Der wird dort nicht nur aus Trauben hergestellt, sondern auch aus Äpfeln, Pfirsichen, Erdbeeren und Sauerkirschen der Region. Neben Läden mit originellem Kunsthandwerk gibt es Cafés, in denen türkischer Kaffee auf die vermeintlich einzig traditionelle Weise zubereitet wird, nämlich auf Quarzsand. Für die Unterkunft bieten sich verschiedene Boutique-Hotels an.

Reif für die Insel?

Die Insel Sovalye gehört zur Region Fethiye. Dem geschäftigen Touristengewusel am Strand und in der Stadt entflieht man dorthin per Wassertaxi. Entspannung steht an erster Stelle. Am Strand kann man baden und beim Schnorcheln die unter Wasser liegenden antiken Stadtmauern sehen. Auf der Insel gibt es nur wenige Hotels. Besonders schön wohnt es sich in denen mit Meerblick.

(jk)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.