epa/Angelo Carconi

Rom nominiert Pro-Europäer Gentiloni

5.9.2019 14:45 Uhr

Der ehemalige italienische Ministerpräsident Paolo Gentiloni wird von der neuen Regierung als EU-Kommissar nominiert. Das bestätigten Kreise aus der Regierung in Rom und aus der EU am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur.

Damit würde ein ausgesprochener Pro-Europäer als Bewerber nach Brüssel geschickt. Gentiloni gehört dem Partito Democratico (PD) an und ist ausgesprochen europafreundlich.

Der 64-Jährige führte das Land von Ende 2016 bis 2018 als Ministerpräsident und war von 2014 bis 2016 Außenminister. Die Personalie sollte am Donnerstag nach einer Kabinettssitzung in Rom bekannt werden.

(an/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.