imago images / AAP

Roger Federer zittert sich ins Halbfinale

28.1.2020 9:18 Uhr

Nach sieben abgewehrten Matchbällen gegen den Amerikaner Tennys Sandgren hat sich Roger Federer ins Halbfinale der Australian Open gezittert.

Der Rekord-Grand-Slam-Turniersieger aus der Schweiz rang am Dienstag in Melbourne den Amerikaner Tennys Sandgren mit 6:3, 2:6, 2:6, 7:6 (10:8), 6:3 nieder. Im vierten Satz hatte der 38-Jährige Matchbälle gegen sich, im Tiebreak sogar drei in Serie.

Auch in den zwei Runden zuvor hatte die Nummer drei der Tennis-Welt Probleme gehabt und war in der dritten Runde gegen den Australier John Millman nur zwei Punkte vom Aus entfernt gewesen. Sein Halbfinal-Gegner ist der Serbe Novak Djokovic oder der Kanadier Milos Raonic.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.