Röttgen: Zukunft der CDU "muss offen erfolgen"