Polizeidirektion Athen/dpa

Riesige Cannabis-Plantage entdeckt

12.6.2019 23:33 Uhr

Griechische Drogenfahnder haben eine riesengroße Cannabis-Plantage mit rund 13.000 Pflanzen in der Nähe von Athen entdeckt. Die Ernte hätte den Betreibern sechs Millionen Euro eingebracht, teilte ein Polizeisprecher im Staatsfernsehen (ERT) mit. Es sei "der größte Fund aller Zeiten". Zudem wurden mehrere Schusswaffen sichergestellt. Sechs der mutmaßlichen Betreiber der Plantage wurden festgenommen.

Die Plantage befand sich in einem unwegsamen hügeligen Gelände rund 50 Kilometer nordwestlich von Athen. Nach weiteren sieben Tätern wird demnach gefahndet. Es handle sich um eine Bande, deren Mitglieder aus Albanien und Griechenland stammten, hieß es seitens der Polizei.

Jedes Jahr werden in Griechenland Tonnen der Droge sichergestellt. Albanien und das benachbarte Griechenland gelten als die Gebiete mit der größten Cannabis-Produktion in Europa. Ein Teil werde mit Schnellbooten nach Italien gebracht, ein anderer Teil hauptsächlich in den Großstädten Athen und Thessaloniki sowie auf den Jet-Set-Inseln in der Ägäis "konsumiert", hieß es aus Polizeikreisen.

(gi/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.