imago images / Tim Wagner

Rettungsschiff "Sea-Watch 3" wieder frei

20.12.2019 7:57 Uhr

Ende Juni wurde das Rettungsschiff "Sea-Watch 3" festgesetzt und seine Kapitänin Carola Rackete vorübergehend festgenommen, nachdem diese unerlaubt in einen italienischen Hafen gefahren war. Jetzt kommt das Schiff wieder frei.

Die Beschlagnahmung sei nach einer Entscheidung des Zivilgerichts in Palermo aufgehoben worden, teilte die Hilfsorganisation Sea-Watch mit. Rackete war Ende Juni trotz eines Verbots des damaligen italienischen Innenministers Matteo Salvini mit Dutzenden geretteten Migranten in den Hafen von Lampedusa eingefahren. Zuvor war das Schiff tagelang auf dem Meer blockiert. Rackete wurde vorübergehend festgenommen, das Schiff festgesetzt.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.