dpa

Reihenhaus bei Explosion vollständig zerstört

13.1.2019 17:11 Uhr

Bei einer Explosion aus bisher ungeklärten Gründen ist ein Reihenhaus komplett zerstört worden, es seien nur noch Trümmer übrig. Die 71-jährige Hausbewohnerin wurde schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Nach Angaben der Polizei wurde die 71 Jahre alte Hausbewohnerin mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Die Ursache der Explosion sei bisher unklar, hieß es am Sonntagnachmittag weiter. Zur Höhe des Sachschadens konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Auch Nachbargebäude seien in Mitleidenschaft gezogen worden. Weitere Verletzte gab es zunächst nicht.

Dort, wo das Haus gestanden hatte, war nur noch ein Trümmerhaufen zu sehen. Auch auf der Straße und im Garten davor lagen Trümmerteile. Ein Brand der Trümmer sei rasch unter Kontrolle gewesen. "Es glostet (glimmt) aber noch", sagte ein Sprecher der Polizei am Nachmittag. Die 71-Jährige habe alleine in dem Haus gewohnt.

(be/dpa)