imago images / Agencia EFE

Real vergibt Sieg bei PSG

26.11.2019 23:12 Uhr

Fußball-Trainer Jose Mourinho hat sich am Dienstag spektakulär in der Champions League zurückgemeldet. Der Portugiese gewann mit seinem neuen Club Tottenham Hotspur gegen Olympiakos Piräus nach 0:2-Rückstand mit 4:2 (1:2).

Der Finalist der vergangenen Saison steht damit in der Gruppe B als Zweiter hinter dem FC Bayern München fest und hat das Achtelfinale erreicht. Youssef El-Arabi (6. Minute) und Ruben Semedo (19.) brachten die Griechen in Führung, Dele Alli (45.+1), Harry Kane mit einem Doppelpack (50. und 77.) und Serge Aurier (73.) drehten die Partie zu Gunsten der Londoner, die übernächste Woche in München antreten.

Das Duell der beiden schon für die K.o.-Runde qualifizierten Hochkaräter Real Madrid und Paris Saint-Germain in der Gruppe A endete 2:2 (1:0), Karim Benzema traf zweimal (17. und 79.) für die Gastgeber, Weltmeister Kylian Mbappé (81.) und Pablo Sarabia (83.) schossen die Tore für das Team von Trainer Thomas Tuchel. Juventus Turin schlug Atlético Madrid durch einen Treffer von Paulo Dybala (45.+2) mit 1:0 (1:0) und eröffnete Bayer Leverkusen damit die kleine Chance aufs Achtelfinale.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.