afp

Real siegt und Kroos trifft

17.8.2019 23:15 Uhr

Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat nach einer turbulenten Vorbereitung auch dank Nationalspieler Toni Kroos einen gelungenen Saisonstart in die Primera Division gefeiert. Ohne den verletzten Star Eden Hazard setzten sich die Königlichen zum Auftakt bei Celta Vigo mit 3:1 (1:0) durch, Kroos (61.) erzielte mit einem sehenswerten Distanzschuss in Unterzahl den Treffer zum 2:0.

Kurz zuvor war Weltfußballer Luka Modric (57.) nach einem Foul vom Platz gestellt worden. Karim Benzema (12.) brachte das Team von Trainer Zinedine Zidane in Führung, den Assist gab der zuletzt wechselwillige Gareth Bale. Lucas Vazquez (80.) erhöhte, ehe Iker Losada (90.+1) zum Endstand traf. Der frühere Frankfurt-Torjäger Luka Jovic, der im Sommer für 60 Millionen Euro nach Madrid gewechselt war, feierte ab der 81. Minute sein Pflichtspieldebüt für Real.

Bereits am Freitag hatte Meister FC Barcelona ohne den an der Wade verletzten Lionel Messi einen Fehlstart hingelegt. Die Katalanen verloren bei Athletic Bilbao durch einen Seitfallzieher von Routinier Aritz Aduriz (38) in der Nachspielzeit (90.+1) mit 0:1 (0:0). Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen war im Barca-Tor chancenlos.

(ce/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.