AFP

Rage Against the Machine spielt beim Coachella-Festival

4.1.2020 17:27 Uhr

Rage Against the Machine (RATM) wurde Anfang der 1990er Jahre in Los Angeles gegründet und galt sehr schnell als "Machtfaktor" im Crossover. Ihr Titel "Wake Up", der als Schlusssong im ersten Teil vom Film "Matrix" eingespielt wurde, dürfte nicht nur Musikfans unvergessen sein. Und die legendäre Band wird im April des Jahres gleich zweimal beim nicht minder legendären Coachella-Festival in Kalifornien auftreten.

Das Gerücht gab es schon länger, nun wurde es bestätigt: Im Rahmen ihrer Wiedervereinigungs-Tour spielt die legendäre Band Rage Against the Machine im April gleich zweimal beim berühmten Coachella-Festival im US-Bundesstaat Kalifornien, wie der Veranstalter nun bekannt gab. Mehr als zwei Jahrzehnte nachdem die antiautoritären Rocker beim ersten Coachella-Festival überhaupt auftraten, sind sie nun als eine der Hauptgruppen des Festivals angekündigt.

Rage Against the Machine werden am 10. und 17. April beim Coachella auftreten. Nach achtjähriger Pause kommt die für ihre sozialkritischen und linksgeprägten Songs bekannte Band ausgerechnet im US-Wahljahr zurück. Das war wohl auch ein Grund für den Veranstalter, der Gruppe so viel Raum auf dem Festival zu geben, das sich innerhalb der vergangenen 20 Jahre zu einem der wichtigsten Musikereignisse der Welt entwickelt hat. Neben Rage Against the Machine sind unter anderem auch der Sänger Frank Ocean und der Rapper Travis Scott angekündigt.

(ce/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.