Proteste in Athen wegen Namensstreit eskalieren

21.1.2019 9:14 Uhr

Zehntausende Griechen haben in Athen gegen einen Kompromiss im Streit um den künftigen Namen des Nachbarlandes Mazedonien protestiert. Die Abgeordneten stimmen in den kommenden Tagen über die Vereinbarung ab, derzufolge der nördliche Nachbar künftig Nordmazedonien heißen soll.

(SE/AFP)