Proteste begleiten Trumps Besuch in El Paso und Dayton

8.8.2019 18:00 Uhr

Begleitet von Protesten besucht US-Präsident Donald Trump die von Schusswaffenattacken erschütterten Städte El Paso und Dayton. Trump und seine Frau Melania treffen dort Verletzte, Rettungskräfte und Polizisten. Trump wollte zwar eine Botschaft der Einheit aussenden - er attackiert aber erneut politische Gegner und die Medien. Später begründet er seine Attacken.

(SE/AFP)