imago/Rene Traut

Probleme im Berufsverkehr durch Schnee und Eis

31.1.2019 11:22 Uhr

Vorsicht ist auf den deutschen Straßen angesagt: Schnee und Eis machen im morgendlichen Berufsverkehr am Donnerstag viele Probleme und führen neben Verzögerungen zu wetterbedingten Unfällen.

Das Wetter am Donnerstag hat im morgendlichen Berufsverkehr viele Probleme und Verzögerungen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland verursacht.

In Mainz verlor eine 37 Jahre alte Autofahrerin auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über ihren Wagen, wie die Polizei mitteilte. Das Auto überschlug sich und landete in einem Graben. Die Frau wurde leicht verletzt. Das Polizeipräsidium Westpfalz meldete 22 wetterbedingte Unfälle, allein 11 davon in Kaiserslautern.

(gi/dpa)